Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - A-0089/13  

 
 
Betreff: Stand der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes im Jahr 2012 (Fraktion DIE LINKE.)
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage
Verfasser:Fraktion DIE LINKE.
Federführend:Dezernat VI Bearbeiter/-in: Lieck, Kerstin
Beratungsfolge:
Kreistag Anhörung
10.06.2013 
Sitzung des Kreistages    

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Das Bildungspaket soll Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen fördern und unterstützen. Dabei sind in den Landkreisen die konkreten Umsetzungen vorzunehmen. Anfangsschwierigkeiten bei der Umsetzung führten im Jahr 2011 zu einer relativ geringen Auslastung der vorhandenen Möglichkeiten. Nun aber geht es um die Gestaltung und den Einsatz der vorhandenen Mittel und Möglichkeiten für das Jahr 2012.

 

1.     Welche Mittel standen dem Landkreis für das Bildungs- und Teilhabepaket 2012 tatsächlich zur Verfügung?

2.     Wie hoch war die tatsächliche Inanspruchnahme der Mittel 2012 (Bitte aufgeschlüsselt auf die verschiedenen Förderbereiche des Bildungs- und Teilhabepakets)?

3.     Welchen konkreten Verwendungszweck fanden die nicht verbrauchten Mittel?

4.     Wie viele Kinder und Jugendliche hätten im Landkreis aus dem Bildungspaket 2012 profitieren können und wie viele wurden tatsächlich erreicht? (Bitte konkret angeben nach Leistungsbezieherinnen und beziehern aus dem  ALG II Bezug, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag und Wohngeldbezug.)

5.     In welchem Umfang profitierten auch Kinder von AsylbewerberInnen von dem Bildungs- und Teilhabepaket?

6.     Wie hoch ist der Anteil der Kinder und Jugendlichen 2012, die aus dem Bereich Kultur, Sport und Freizeit profitieren könnten und wie hoch der Anteil der Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren?

7.     Gibt es im Landkreis noch Schulen, Kitas oder Horte, an denen nicht regelmäßig warme Mahlzeiten angeboten werden und wenn ja, welche Einrichtungen sind das? Welche Umsetzung erfolgte an diesen Einrichtungen?

 

 

Anlagen:

Anlagen: