Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - MV-0070/12  

 
 
Betreff: Ausgabe der Berufswahlpässe zum Beginn des Schuljahres 2012 / 2013
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
  Aktenzeichen:80.2
Federführend:Dezernat V Bearbeiter/-in: Witte, Antje
Beratungsfolge:
Ausschuss Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus Anhörung
15.08.2012 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Ziel und Zweck

·         der Berufswahlpass wird als geeignetes Instrument geschätzt, um jungen Menschen eine berufliche Frühorientierung zu ermöglichen und somit die Suche nach geeigneten Ausbildungsplätzen zu erleichtern

·         die Arbeit mit den Berufswahlpässen (unter Anleitung der WAT-Lehrer) bietet Eltern, Lehrkräften und Berufsberatern die Möglichkeit, Jugendliche bei der Berufsfindung zu unterstützen

·         mittelfristig wird durch den Einsatz der Berufswahlpässe auch zur Sicherung des künftigen Fachkräftebedarfs beigetragen

 

Zielgruppe

·         die Ausgabe der Berufswahlpässe erfolgt an Schüler der 7. Klassenstufe im gesamten Landkreis Havelland (vorwiegend Oberschulen)

 

finanzieller Aufwand

·         Übertragung der Hauptaufgaben an die Kreishandwerkerschaft Havelland; Zuschuss in Höhe von 11,50 EUR (inkl. Schutzgebühr) je Berufswahlpass für das Jahr 2012, max. jedoch in Höhe von 17.500,00 EUR; die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Antragstellung durch die Kreishandwerkerschaft

 

Aufgaben der Kreishandwerkerschaft

·         Bereitstellung der Berufswahlpässe inklusive evtl. auftretender Versandkosten

·         gemeinsame Aktivitäten zwischen Schule und Handwerk zur frühzeitigen Förderung der praxisnahen Berufsorientierung der Schüler/innen

·         Anleitung der Schüler/innen bei der Führung der Berufswahlpässe (in Zusammenarbeit mit den Fachlehrern)

·         Ansprechpartner für Schulen und Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Betriebsbesuchen und mehrtätigen Betriebspraktika

·         Hilfe bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen im Handwerk

·         regelmäßige Abstimmung zu allen wesentlichen Aktivitäten sowie zur Planung des Folgejahres mit dem Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaft

·         Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Kosten

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

 

 

Erläuterung/Deckungsvorschlag

Siehe oben.

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Keine.