Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0252/21  

 
 
Betreff: Vergabe einer geförderten Stelle in der Kinder- und Jugendarbeit an den Träger Humanistischer Freidenkerbund Havelland e. V.
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:II Ref 52/Schö
Federführend:Dezernat II, Referat 52 - Kinder- und Jugendförderung Bearbeiter/-in: Rettke, Gina
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
26.01.2022 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt:

 

  1. Die Trägerschaft für die Stelle Schulsozialarbeit im Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz mit der Stellennummer 2.1 aus dem Förderprogramm PKR im Umfang von 1,0 Vollzeitäquivalente (VzÄ) wird an den Humanistischen Freidenkerbund Havelland e. V. übergeben.

 

  1. Die Trägerschaft wird für den Zeitraum vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2024 vergeben. Dem vorzeitigen Maßnahmebeginn ab 01.01.2022 wird zugestimmt.

 

Die Förderung der Personal- und Sachkosten für diese Stelle aus Kreismitteln steht unter dem Vorbehalt der Beschlüsse über die Haushaltssatzungen des Landkreises Havelland und setzt die Kofinanzierung des Schulträgers (hier das Schulverwaltungsamt des Landkreises Havelland) voraus.  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die geförderte Stelle für Schulsozialarbeit am Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döberitz wurde bislang vom Träger ASB gemeinnützige Gesellschaft für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland mbH begleitet und bewirtschaftet. Der Träger teilte jedoch am 20.10.2021 mit, dass er die Stelle zum 31.12.2021 abgeben möchte.

 

Die Verwaltung des Referates 52 Kinder- und Jugendförderung lobte die Trägerschaft für die Stelle gemäß Ziffer 4.2 der „Richtlinie des Landkreises Havelland zur Vergabe von geförderten Stellen in der Kinder- und Jugendarbeit (PKR) und der damit verbundenen Qualitätssicherung und -entwicklung“ im Zeitraum vom 28.10.2021 bis zum 03.12.2021 aus.

 

 

Es hat sich ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe fristgerecht beworben:

 

der

 

Humanistische Freidenkerbund Havelland e. V.,

Karl-Thon-Str. 42 in 14641 Nauen

 

Die Antragsunterlagen des Trägers wurden nach den Vorgaben der Förderrichtlinie geprüft. Sie waren vollständig und aussagekräftig. Der Träger verfügt über umfängliche Erfahrungen in den Handlungsfeldern offene und mobile Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sowie in der Schulsozialarbeit. Er hat klare Vorstellungen zu den erforderlichen Angeboten und Maßnahmen. In seiner Konzeption stellt er unter anderem dar, wie die Schulsozialarbeit dazu beitragen soll, Konflikte an der Schule zu schlichten, Gewalt und Mobbing entgegenzuwirken und auf die individuellen Probleme der Schülerinnen und Schüler einzugehen. Der Träger hat sich verpflichtet, die Stelle mit einer sozialpädagogischen Fachkraft zu besetzen.

            

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

x

 

Nein

 

 

Kosten

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

1.475.400,00 Euro

531800/51000/3620202

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

           

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen:

 

keine

 

Rathenow, 2022-

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Beigeordneter/Dezernent                         

…………….……………..

Referatsleiterin 52

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

X

 vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

 vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 nicht zu veröffentlichen.