Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0213/21  

 
 
Betreff: Vergabe: Lieferung von Öko-Strom und Erdgas
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV, Amt 65 - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Nehls, Sabine
Beratungsfolge:
Ausschuss Finanzen/Beteiligungen/Vergaben/Rechnungsprüfung Vorberatung
31.08.2021 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen/Beteiligungen/Vergaben/Rechnungsprüfung zur Kenntnis genommen   
Kreisausschuss Vorberatung
06.09.2021 
Sitzung des Kreisausschusses ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
20.09.2021 
Sitzung des Kreistages      

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag möge beschließen,

 

dass die Lieferanten Stadtwerke Cottbus GmbH

03044 Cottbus    für das Los 1

 

Stadtwerke Cottbus GmbH

03044 Cottbus    für das Los 2

 

Stadtwerke Bad Kissingen GmbH

97688 Bad Kissingen   für das Los 3

    

die Zuschläge erhalten.

         

                  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

I. Sachverhalt:

 

Zum Jahresende bzw. zum Jahresanfang (Los 3) enden die bestehenden Strom- und Erdgaslieferverträge. Die Verlängerungen der Verträge sind ausgeschlossen.

 

II. Lösung:

 

Da die Voraussetzungen für eine europaweite Ausschreibung gegeben sind, wurde der ab dem 01.01.2022 benötigte Strombedarf sowie der Erdgasbedarf in einem Offenen Verfahren unter Berücksichtigung der aktuellen Vergaberechtsbestimmungen des Landes Brandenburg mit den darin festgelegten Mindestentgelten ausgeschrieben. 

 

Die Ausschreibung umfasst 3 Lose. In Los 1 sind die Strom-Abnahmestellen ohne registrierte Leistungsmessung (SLP = Standardlastprofile), in Los 2 die Strom-Abnahmestellen mit Leistungsmessung (RLM = Registrierende Leistungsmessung) und in Los 3 alle Erdgas-Abnahmestellen enthalten. Es wurde Ökostrom, der aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt wird, ausgeschrieben.

 

Die Erstlaufzeit der Lieferverträge beträgt 2 Jahre vom 01.01.2022 bis 31.12.2023 bzw. die der Erdgaslieferung bis 01.01.2024, 06:00 Uhr. Die Laufzeiten können zweimal um jeweils ein Jahr verlängert werden.

 

Das Vergabeverfahren wurde formell federführend durch die Zentrale Vergabestelle unter fachlicher Begleitung der first energy GmbH durchgeführt. Für die Wirtschaftlichkeit der Angebote ist allein der niedrigste Preis entscheidend.

 

Für das Los 1 sind 3 Angebote eingegangen, von denen 2 ausgeschlossen werden mussten. Für das Los 2 sind 4 Angebote eingegangen, von denen 2 ausgeschlossen werden mussten. Für das Los 3 sind 8 Angebote eingegangen, von denen 5 ausgeschlossen werden mussten.

 

Der Empfehlungen des vorgenannten Büros folgend ergab die Auswertung der zu wertenden Angebote folgende Bieterrangfolgen:

 

Los 1 Strom – SLP

 

Bieter

Punkte Gesamt

Kosten EVLZ 2022-2023*)

Kosten Verl.Opt 2024-2025*)

Platzierung

Stadtwerke Cottbus GmbH

1000,000

133.629,31 €

116.181,68 €

         1

 

Los 2 Strom - RLM

 

Bieter

Punkte Gesamt

Kosten EVLZ 2022-2023*)

Kosten  Verl.Opt 2024-2025 *)

Platzierung

Stadtwerke Cottbus GmbH

1000,000

303.730,61

263.495,03 €

         1

Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

928,755

307.365,60

268.153,67 €

         2

 

Los 3 Erdgas

 

Bieter

Punkte Gesamt

Kosten EVLZ 2022-2023*)

Kosten Verl.Opt 2024-2025 *)

Platzierung

Stadtwerke Bad Kissingen GmbH

968,103

453.123,98 €

374.701,34

         1

EMB Energie Markt Brandenburg GmbH

910,863

466.587,41 €

368.829,58

         2

Stadt- und Überlandwerke GmbH Lübben

188,270

523.196,70 €

432.928,83

   3

 

*) netto, zzgl. der Netznutzungsentgelte sowie Steuern und Abgaben. Grob gesagt machen diese Kosten 80 % von den Gesamtenergiekosten aus.

 

Unter Berücksichtigung der Kosten für die Netznutzung sowie der sonstigen Abgaben und Steuern betragen die Gesamtbruttokosten für jeweils zwei Jahre (Vertragsfestlaufzeit)

 

für das Los 1 ca. 668.150,00 €, für das Los 2 ca. 1.518.650,00 €, für das Los 3 ca. 2.265.600,00 €.

 

III. Alternativen:

 

keine

 

IV. Zuständigkeit für die Entscheidung:

 

Kreistag gemäß § 4 Abs. 1 der Hauptsatzung des Landkreises Havelland

 

V. Bereits vorliegende Entscheidungen

 

Beschluss des Kreisausschusses vom 25.09.2017 Nr. 0286/17 (Erdgas)

Beschluss des Kreistages vom 09.10.2017 Nr. 0287/17 (Ökostrom)

Beschluss des Kreistages vom 30.09.2019 Nr. 0029/19 (Ökostrom)

                  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

x

 

Nein

 

 

Kosten

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

4.452.400,00 €

524100/65000

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

                 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

Keine

 

Rathenow, 2021-

 

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Beigeordneter/Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 


 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

 vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

x

 mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

 vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 nicht zu veröffentlichen.