Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0207/21  

 
 
Betreff: Fortschreibung Richtlinie Vollzeitpflege
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:II 51/PKD
Federführend:Dezernat II, Amt 51 - Jugendamt Bearbeiter/-in: Graber, Liane
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
01.09.2021 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
Anlagen:
Anlage zur BV-0207_21 Richtlinie Vollzeitpflege

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt:

 

Der überarbeiteten und erweiterten Richtlinie Vollzeitpflege wird zugestimmt. Die neue Richtlinie tritt zum 1.10.2021 in Kraft.

                  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Die aktuell gültige Richtlinie Vollzeitpflege in der vorliegenden Form ist in 2017 im Fachbereich Pflegkinderdienst erarbeitet worden und trat nach Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 01.03.2017 am 01.07.2017 in Kraft.

 

Es ist Aufgabe wie erklärtes Ziel, bestehende Arbeitsgrundlagen regelmäßig zu prüfen und fortzuschreiben, um gesetzte Qualitätsstandards zu halten, auf ihre Aktualität hin zu überprüfen, ggf. anzupassen und zu erweitern.

 

Vor diesem Hintergrund ist die bestehende Richtlinie nach vier Jahren überarbeitet und ergänzt worden.

 

Pflegeverhältnisse können in verschiedenen Formen bestehen. Diese sind in Art und Umfang jedoch fachlich z. T. erheblich voneinander zu unterscheiden. Bislang wurde das Pflegekinderwesen gebündelt in der Richtlinie dargestellt. Um der Unterschiedlichkeit besser gerecht zu werden, besteht die wesentliche Änderung der neuen Richtlinie darin, die Pflegeformen differenziert darzustellen.

Im Ergebnis umfasst die überarbeitete Richtlinie eine grundlegende Richtlinie Vollzeitpflege, ergänzt durch die Ausführungsrichtlinien zu den Pflegeformen:

 

-          Allgemeine Vollzeitpflege

-          Bereitschaftspflege

-          Befristete Vollzeitpflege

-          Verwandtenpflege.

 

In der Grundlagenrichtlinie wird der allgemeine Rahmen des Pflegekinderwesens dargestellt, der für alle Pflegeformen analog gilt. Dies beinhaltet u. a. die Auswahl und Qualifizierung von Pflegeeltern, die Vermittlung eines Pflegekindes, die Leistungen für das Pflegekind und die Pflegeeltern während eines Pflegverhältnisses sowie die Finanzierung.

 

Die Ausführungsrichtlinien greifen diese Inhalte auf und stellen die Spezifika der jeweiligen Pflegeform dar.

                  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

 

 

Nein

X

 

Kosten

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

2.400.000,00 Euro

533200/51100/3630306

Erläuterung/Deckungsvorschlag

Für das Jahr 2021 wurden 2.420.000,00 Euro im Haushalt eingeplant.

                 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

Richtlinie Vollzeitpflege

 

Die Anlage ist im Allris eingestellt und einsehbar.

 

Rathenow, 2021-08-

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Beigeordneter/Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

X

 vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

X

 vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 nicht zu veröffentlichen.

                  

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage zur BV-0207_21 Richtlinie Vollzeitpflege (5398 KB)