Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0109/20  

 
 
Betreff: Bauleistungsvergabe: Oberstufenzentrum Havelland, Schulteil Friesack, Wohnheim Haus 1, Sanitärinstallationsarbeiten
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV, Amt 65 - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Behnke, Birgit
Beratungsfolge:
Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen Vorberatung
22.06.2020 
Sitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
22.06.2020 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt,

 

dass die Firma  

 

GWS Helmut Kroll

Sonnenlandweg 7 a

16818 Wuthenow

 

den Zuschlag erhält.

 

          

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Im Haushaltsplan des Landkreises Havelland 2020 sind u. a. finanzielle Mittel zur Planung und Durchführung der Investitionsmaßnahme „Umbau der Wohnheime für Auszubildende“ auf dem Gelände des Oberstufenzentrums Havelland, Schulteil Friesack, Haus 1 als Haushaltsausgaberest enthalten.

Entsprechend der Aufgabenstellung des Schulverwaltungsamtes vom 08.06.2017 soll mit der Grundsanierung der Wohngebäude die Attraktivität des Ausbildungs-standortes weiter erhöht werden.

 

 

Lösung:

 

Zur Vergabe dieser Bauleistung erfolgte eine öffentliche Ausschreibung, gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB, Teil A).

Für diese Ausschreibung gingen 3 Hauptangebot zur Submission am 14.05.2020 ein.

Nach rechnerischer und fachlicher Wertung der Angebote ergibt sich folgende Bieterreihenfolge:

 

 

  1. GWS Kroll    Wuthenow   205.486,67 €

 

  1. Haustechnik Premnitz  Premnitz   247.585,38 €

 

  1. PPW Haustechnik GmbH  Bahnitz   250.798,70 €

 

 

Von der Verwaltung wird vorgeschlagen,

 

der Firma         

 

GWS Helmut Kroll

Sonnenlandweg 7 a

16818 Wuthenow

 

den Zuschlag zu erteilen.

 

Die Auftragssumme beträgt 205.486,67 € (brutto).

 

 

Alternativen:

 

keine

 

 

Zuständigkeit für die Entscheidung:

 

Kreisausschuss/Kreistag, gem.§ 4 der Hauptsatzung des Landkreises Havelland

 

 

Bereits vorliegende Entscheidungen:

 

keine

          

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

x

 

Nein

 

 

 

Kosten

Kostenstelle/Kostenträger

205.486,67 €

65 0000/2430104

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

         

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen:

 

keine

 

 

Rathenow, 2020-06-

 

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

x

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.