Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0105/20  

 
 
Betreff: Benennung der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Havelland
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat II Bearbeiter/-in: Lueck, Monika
Beratungsfolge:
Kreisausschuss Vorberatung
08.06.2020 
Sitzung des Kreisausschusses ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
22.06.2020 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Frau Bianca Lange wird mit Wirkung zum 01.07.2020 als Gleichstellungsbeauftragte für den Landkreis Havelland benannt.

      

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Das Arbeitsverhältnis der bisherigen Gleichstellungsbeauftragten war mit Sachgrund befristet. Insofern ist eine Neubenennung erforderlich.

Gemäß § 18 Abs. 2 i.V.m. § 131 BbgKVerf hat der Landkreis eine Gleichstellungsbeauftragte zu benennen.

 

Frau Bianca Lange war bereits schon einmal als Gleichstellungsbeauftragte für den Landkreis Havelland tätig.

 

Im Stellenplan ist für die Stelle der Gleichstellungsbeauftragten eine 0,5 Stelle berücksichtigt. Mit dem anderen Stellenanteil soll Frau Lange künftig als Kinder- und Jugendbeauftragte tätig sein. Die beiden 0,5 Stellen sind im Dezernat II angesiedelt.

 

Der Gesetzgeber sieht zwingend die Benennung einer/eines Beauftragten vor.

Der Landrat regelt gemäß §§ 61 und 62 i.V.m. § 131 Abs. 2 BbgKVerf die Geschäftsverteilung und trifft die arbeitsrechtlichen Entscheidungen. Der Kreistag ist somit an seinen Vorschlag gebunden.

Der Gesetzgeber sieht die Benennung, also keine Wahl, vor. Für diese ist gemäß § 18 Abs. 2 i.V.m. § 131 BbgKVerf der Kreistag zuständig.

 

      

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

 

 

Nein

x

 

Kosten

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

 

 

Erläuterung/Deckungsvorschlag

Durch die Benennung entstehen keine zusätzlichen Aufwendungen.

     

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

 

 

Rathenow, 2020-

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Beigeordneter/Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

x

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.