Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0102/20  

 
 
Betreff: Bauleistungsvergabe: Oberstufenzentrum Havelland, Schulteil Friesack, Wohnheim Haus 1, Fassadenarbeiten
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV, Amt 65 - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Behnke, Birgit
Beratungsfolge:
Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen Vorberatung
22.06.2020 
Sitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
22.06.2020 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt,

 

dass die Firma 

 

HILA Baugesellschaft mbH

Milower Landstraße 7

14712 Rathenow

 

den Zuschlag erhält.

 

      

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Im Haushaltsplan des Landkreises Havelland 2020 sind u. a. finanzielle Mittel zur Planung und Durchführung der Investitionsmaßnahme „Umbau der Wohnheime für Auszubildende“ auf dem Gelände des Oberstufenzentrums Havelland, Schulteil Friesack, Haus 1 als Haushaltsausgaberest enthalten.

Entsprechend der Aufgabenstellung des Schulverwaltungsamtes vom 08.06.2017 soll mit der Grundsanierung der Wohngebäude die Attraktivität des Ausbildungsstandortes weiter erhöht werden.

 

Zur Gewährleistung eines kontinuierlichen Bauablaufs zur Sanierung der Gebäudehülle ist es erforderlich, möglichst frühzeitig die entsprechenden Bauaufträge zu erteilen.

 

 

Lösung:

 

Zur Vergabe dieser Bauleistung erfolgte eine öffentliche Ausschreibung, gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB, Teil A).

Für diese Ausschreibung gingen 7 Haupt- und 1 Nebenangebot zur Submission am 08.05.2020 ein.

Nach rechnerischer und fachlicher Wertung der Angebote ergibt sich folgende Bieterreihenfolge:

 

 

  1. HILA Bau GmbH   Rathenow   309.759,36 €

 

  1. Lamscha Bau   Märkisch Luch  322.212,73 €

 

  1. RAB GmbH    Berlin    336.146,68 €

 

  1. Ensminger Putz- und

Fassadenbau   Nennhausen   362.490,47 €

 

  1. HTI GmbH    Havelberg   439.673,10 €

 

  1. Deichsel GmbH   Rathenow   453.041,95 €

 

  1. Reuchsel     Wachsenburg  504.216,13 €

 

 

 

Von der Verwaltung wird vorgeschlagen,

 

der Firma       

 

HILA Baugesellschaft mbH,

Milower Landstraße 7

14712 Rathenow    

 

den Zuschlag zu erteilen.

 

Die Auftragssumme beträgt 309.759,36 € (brutto).

 

 

Alternativen:

 

keine

 

 

Zuständigkeit für die Entscheidung:

 

Kreisausschuss/Kreistag, gem.§ 4 der Hauptsatzung des Landkreises Havelland

 

 

Bereits vorliegende Entscheidungen:

 

keine

      

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

x

 

Nein

 

 

Kosten

Kostenstelle/Kostenträger

309.759,36 €

65 0000/2430104

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

     

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen:

 

keine

 

 

Rathenow, 2020-06-

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

x

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.