Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0101/20  

 
 
Betreff: Bauleistungsvergabe: Straßenbauarbeiten HVL 32, Ortslage Garlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV, Amt 65 - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Behnke, Birgit
Beratungsfolge:
Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen Vorberatung
22.06.2020 
Sitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
22.06.2020 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   
Anlagen:
02-01_UEK_2-3 BA_2020-03-23_vorzimmer

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt,

 

dass die Firma

 

EUROVIA, VBU GmbH,       

NL Berlin – Potsdam, ZS Potsdam

Caputher Chaussee 1 a

14552 Michendorf

 

den Zuschlag erhält.

 

            

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Auf Grundlage des Beschlusses des Kreistages vom 21.09.2015 stellte der Landkreis Havelland an das Land Brandenburg den Antrag, die Landesstraße L 982 (Ortslage Nennhausen bis Kreisgrenze Potsdam–Mittelmark) in die Baulast des Landkreises zu übernehmen. Dies geschah unter der Voraussetzung, dass eine verbindliche Zusage zur Förderung von 90 % der Aufwendungen auf der Grundlage der einschlägigen Richtlinie des Landes Brandenburg vorliegt.

Die Übernahme der Landesstraße L 982 in die Baulast des Landkreises Havelland als HVL 32 erfolgte nach amtlicher Bekanntmachung im Amtsblatt des Landes Brandenburg vom 19.07.2017 zum 01.11.2017.

Der Zuwendungsbescheid zur Förderung der Gesamtmaßnahmen in den Jahren 2018 bis 2020 liegt dem Landkreis seit dem 04.04.2018 vor.

 

Der hier zur Vergabe vorgesehenen ca. 800 m lange Abschnitt der HVL 32 in der Ortslage Garlitz wird als Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Havelland, des Amtes Nennhausen und des Wasserverbandes Rathenow durchgeführt. Eine Vereinbarung dazu wurde im Februar 2020 geschlossen. Entsprechend dieser Vereinbarung wurde die Gesamtmaßnahme ausgeschrieben, die Auftragserteilung erfolgt jedoch entsprechend der jeweiligen Zuständigkeit der Beteiligten.

Die Bauausführung erfolgt vom 17.08.2020 bis zum 30.11.2020.

 

 

Lösung:

 

Zur Vergabe dieser Bauleistung erfolgte eine öffentliche Ausschreibung gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil A (VOB/A).

Für diese Ausschreibung gingen 3 Angebote zur Submission am 05.05.2020 ein.

Nach rechnerischer und fachlicher Wertung der Angebote ergibt sich folgende Bieterreihenfolge:

 

1.  EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH Michendorf           1.064.967,79 €

 

2.  TAS Bau GmbH     Brettin            1.235.340,95 €

 

3.  MATTHÄI Bauunternehmen GmbH   Velten            1.379.178,06 €

 

 

Von der Verwaltung wird vorgeschlagen,

 

der Firma       

 

EUROVIA, VBU GmbH,

NL Berlin – Potsdam, ZS Potsdam

Caputher Chaussee 1 a

14552 Michendorf    

 

den Zuschlag zu erteilen.

 

Die Auftragssumme (Anteil des Landkreises Havelland) beträgt 859.319,21 € (brutto).

 

 

Alternativen:

 

keine

 

 

Zuständigkeit für die Entscheidung:

 

Kreisausschuss/Kreistag, gem.§ 4 der Hauptsatzung des Landkreises Havelland

 

 

Bereits vorliegende Entscheidungen:

 

Beschluss BV-0114/15 des Kreistages vom 21.09.2015

 

            

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

x

 

Nein

 

 

Ansatz

Kostenstelle/Kostenträger

859.319,21 €

65 0000/5420101

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

           

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

Übersichtsplan

 

 

Rathenow, 2020-06-

 

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

x

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

x

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

            

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 02-01_UEK_2-3 BA_2020-03-23_vorzimmer (260 KB)