Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - A-0013/19  

 
 
Betreff: Unterbringungskosten (Übergangswohnheime/Wohnungen) des Landkreises Havelland für anerkannte, geduldete und ausreisepflichtige Asylbewerber sowie Flüchtlinge (AfD-Fraktion)
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage
Verfasser:
AfD-Fraktion
Aktenzeichen:LR 23 02-4/19
Federführend:Büro des Kreistages Bearbeiter/-in: Hönicke, Nadine
Beratungsfolge:
Kreistag Anhörung
Anlagen:
Beantwortung Anfrage A-0013-19

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Der Landkreis Havelland betreibt oder betrieb seit 2015 mehrere Übergangswohnheime für Asylbewerber und Flüchtlinge. Immobilien wurden dafür in Stand gesetzt, umgebaut, renoviert, errichtet und angemietet. Erhebliche Unterbringungskapazitäten werden aufgrund anhaltender Migration weiterhin vorgehalten. Gleichzeitig beziehen immer mehr Personen des bezeichneten Personenkreises Wohnungen, wobei anzunehmen ist, dass für einen großen Teil die Mietkosten gemäß SGB II durch das Sozialamt getragen werden müssen. Daher bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

 

  1. Wie hoch lagen die monatlichen Gesamtkosten für sämtliche bestehende und ehemals betriebene Übergangswohnheime (außer Übergangswohnheim Erlenbruch in Schönwalde) seit 2015 bzw. für den Zeitraum ihres Betriebs (incl. Errichtung, Instandsetzung, Einrichtung, Miete, Betriebskosten, Wachschutz, Personal, Versicherungen, Reparaturen, sonstiges)?
  2. Wie viele Bewohner aus dem oben bezeichneten Personenkreis lebten im Durchschnitt pro Monat (seit 2015) in Übergangswohnheimen?

 

Wir bitten um tabellarische Gegenüberstellung einschließlich der Zeiten, in dem sich Übergangswohnheime im „standby-Betrieb“ befanden.

 

  1. Wie viele Wohnungen außerhalb von Übergangswohnheimen werden durch Personen des oben bezeichneten Personenkreises bewohnt?
  2. Wie viele Personen des oben bezeichneten Personenkreises wohnen in Wohnungen?
  3. Welche finanziellen Aufwendungen hat das Sozialamt für Miete, Einrichtung und Betriebskosten für durch Personen des oben bezeichneten Personenkreises bewohnten Wohnungen seit 2015 bezahlt?

 

Wir bitten um tabellarische Gegenüberstellung der Wohnungsanzahl, der Gesamtzahl der darin lebenden Personen des oben bezeichneten Personenkreises sowie der dafür bezahlten Gesamtkosten jeweils am Ende eines Monats. Zeitraum Januar 2015 bis jetzt.

 

 

Anlagen:

 

keine

 

Rathenow, 2019-10-28  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

       

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Beantwortung Anfrage A-0013-19 (1019 KB)