Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0046/19  

 
 
Betreff: Bauleistungsvergabe: Feuerwehrtechnisches Zentrum, Neubau Haus 3, Elektroinstallation (Atemschutz- und Schlauchpflegezentrum)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV, Amt 65 - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Behnke, Birgit
Beratungsfolge:
Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen Vorberatung
30.09.2019 
Sitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
30.09.2019 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt,

 

dass die Firma

 

eluh Anlagen GmbH

Rehfelder Weg 26

16866 Kyritz

 

den Zuschlag erhält.

 

          

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Beginnend ab dem Jahr 2015 ist in der mittelfristigen Investitionsplanung der abschnittsweise Umbau des ehemaligen „Überbetrieblichen Ausbildungszentrums Friesack“ zum „Feuerwehrtechnischen Zentrum Friesack“ vorgesehen. In einem ersten Bauabschnitt wurden das Haus 4 für die Unterbringung der Rettungswache und für den medizinischen Katastrophenschutz hergerichtet sowie das Haus 1aus 1((Haus (Villa) für die Verwaltung umgebaut. Im Haushaltsplan für das Jahr 2017 und in der mittelfristigen Investitionsplanung bis zum Jahr 2020 sind entsprechende Mittel für die Nutzungsänderung des gesamten Komplexes eingestellt.

In diesem Haushaltsjahr soll das Haus 3 als Atemschutz- und Schlauch-pflegezentrum begonnen werden. Zur Gewährleistung eines kontinuierlichen Bauablaufes steht jetzt die Vergabe der Elektroinstallationsleistungen an. Die Fertigstellung des Hauses 3 ist zum August 2020 vorgesehen.

 

 

Lösung:

 

Zur Vergabe dieser Bauleistung erfolgte eine öffentliche Ausschreibung gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung Teil A (VOB/A).

Zur Submission am 09.09.2019 lagen 3 Angebote vor.

Nach rechnerischer und fachlicher Wertung ergibt sich folgende Bieterreihenfolge:

 

1.  eluh Anlagen GmbH Kyritz     244.498,28 €

 

2.  ISE GmbH   Rathenow              250.061,83 €

 

3. Firma Haake   Rathenow, OT Böhne  269.708,19 €

 

 

Von der Verwaltung wird vorgeschlagen, der Firma

 

eluh Anlagen GmbH

Rehfelder Weg 26

16866 Kyritz       

 

den Zuschlag zu erteilen.

 

Die Auftragssumme beträgt zunächst 244.498,28 € (brutto).

 

 

Alternativen:

 

keine

 

 

Zuständigkeit für die Entscheidung:

 

Kreisausschuss/Kreistag gem.§ 4 der Hauptsatzung des Landkreises Havelland

 

 

Bereits vorliegende Entscheidungen

 

Kreistag 09.12.2013 - BV-0416/13

          

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen:

Ja

x

 

Nein

 

 

Ansatz

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

244.498,28 €

039201/65000/1280103

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

         

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

 

keine

 

 

Rathenow, 2019-09-

 

 

 

…………….……………..

Landrat

…………….……………..

Dezernent                         

…………….……………..

Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

x

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.