Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0416/19  

 
 
Betreff: Asylbewerbergemeinschaftsunterkunft, Birkenweg in Rathenow, Bauleistungsvergabe: Fortführung der energetischen Ertüchtigung der Gebäudehülle
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV, Amt 65 - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement Bearbeiter/-in: Behnke, Birgit
Beratungsfolge:
Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen Vorberatung
11.03.2019 
Sitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung/Bauen/Vergaben    
Kreistag Entscheidung
11.03.2019 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt,

 

dass die Firma

 

Ensminger Putz- und Fassadenbau

Mittelstraße 10

14715 Nennhausen

OT Bamme     

 

den Zuschlag erhält.

 

          


Sachverhalt:

 

Für das sich im Kreiseigentum befindende Asylbewerberheim, Birkenweg 1 – 3 wurde in Vorbereitung der brandschutztechnischen Ertüchtigung im Juni 2012 ein Brandschutzkonzept erstellt. Auf der Grundlage dieses Konzeptes wurde in den vergangenen Jahren abschnittsweise die Wohnungen brandschutztechnisch ertüchtigt und die Gebäudeaußenhülle energetisch saniert. In diesem Haushaltsjahr wird die Fassadensanierung abgeschlossen.

 

 

Lösung:

 

Zur Vergabe dieser Bauleistung erfolgte eine beschränkte Ausschreibung gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung Teil A (VOB / A).

5 Unternehmen wurden zur Angebotsabgabe aufgefordert.

Nach rechnerischer und fachlicher Wertung der 3 eingegangenen Angebote ergibt sich folgende Bieterreihenfolge:

 

1.    Ensminger, Putz- undNennhausen284.880,81 €

       Fassadenbau

 

2.    HILA Baugesellschaft mbHRathenow328.952,02 €

 

3.    Lampe, Bauunternehmen GmbHPremnitz355.300,70 €

 

Von der Verwaltung wird vorgeschlagen,

 

der Firma         

 

Ensminger Putz- und Fassadenbau

Mittelstraße 10

14715 Nennhausen

OT Bamme   

 

den Zuschlag zu erteilen.

 

Die Auftragssumme beträgt zunächst 284.880,81 € (brutto).

 

 

Alternativen:

 

Maßnahme wird nicht durchgeführt. Dadurch käme es zu keiner Verbesserung der Wirtschaftlichkeit aufgrund geringeren Energiebedarfs.

 

 

Zuständigkeit für die Entscheidung:

 

Kreisausschuss/Kreistag gem. § 4 der Hauptsatzung des Landkreises Havelland

 

 

Bereits vorliegende Entscheidungen:

 

keine

 

          


Finanzielle Auswirkungen:

 

Ansatz

Kostenstelle/Kostenträger

284.880,81 €

65 000/3150101

Erläuterung/Deckungsvorschlag

 

         


Anlagen:

 

keine

 

Rathenow, 2019-02-

 

 

 

 

…………….……………..         …………………….……..          …………….……………..

                     Landrat                                                 Beigeordneter/Dezernent                                                Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

x

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

nicht zu veröffentlichen.