Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0403/19  

 
 
Betreff: Fortschreibung des Bedarfsplans für die Kindertagesbetreuung im Landkreis Havelland 2019
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:II 51.1 JHP
Federführend:Dezernat II, Amt 51 - Jugendamt Bearbeiter/-in: Graber, Liane
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
20.02.2019 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
Anlagen:
Anlage 1 zur BV-0403_19_Entwurf KitaBPL 2019 nach Benehmen 29.01.2019
Anlage 2 zur BV-0403_19_Übersicht Benehmensherstellung Stand 29.01.2019

Beschlussvorschlag:

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt:

 

Der Bedarfsplan für die Kindertagesbetreuung, Fortschreibung 2019, wird beschlossen.

                   


Sachverhalt:

 

Der örtliche Träger der Jugendhilfe stellt gemäß § 12 Absatz 3 Kindertagesstättengesetz des Landes Brandenburg (KitaG) im Benehmen mit den Trägern der freien Jugendhilfe und den Gemeinden einen Bedarfsplan für die Kindertagesbetreuung auf und schreibt ihn rechtzeitig fort. Der Bedarfsplan weist die Einrichtungen aus, die im Zuständigkeitsbereich zur Erfüllung des Rechtsanspruches gemäß § 1 KitaG als erforderlich erachtet werden.

 

Mit Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 07.06.2017 wurde als Fortschreibung die Anlage mit den als erforderlich anerkannten Betreuungsplätzen beschlossen. Der Bedarfsplan vom 02.12.2015 behielt im Übrigen seine Gültigkeit.

 

Die diesjährige Fortschreibung ist wieder umfänglich. Sie wurde auf der Grundlage der Bevölkerungszahlen des Landesamtes für Statistik Berlin-Brandenburg vom 31.12.2017 erstellt. Die in den nächsten Jahren voraussichtlich benötigten Kinderbetreuungsplätze wurden mit Hilfe der Bevölkerungsprognose des Landkreises Havelland (Referat Wirtschaftsförderung) und aktuellen Belegungszahlen berechnet.

 

Der Entwurf des Bedarfsplans für die Kindertagesbetreuung enthält folgende Neuerungen:

 

  1. Der Platzbedarf wird anhand einer Mindestinanspruchnahmequote ermittelt (Teil A – Pkt. 4.1). In einem ersten Schritt liegt dieser mit Ausnahme im U3-Bereich beim landkreisweiten Durchschnittswert des Vorjahres. Im U3-Bereich wird eine Mindestinanspruchnahmequote von 63 Prozent angestrebt. Damit soll erreicht werden, dass ausreichend Plätze zur Verfügung stehen.

 

  1. Überarbeitet wurde ebenso der Stand der Qualitätsentwicklung in der Kindertagesbetreuung (Teil A – Pkt. 5).

 

  1. Im Teil B – Pkt. 10 wird für jedes Amt und jede amtsfreie Gemeinde eine Planungsanalyse vorgenommen, die eine Einschätzung der Nachfrage- und Versorgungssituation beinhaltet. Auf der Grundlage relevanter Indikatoren (Bevölkerungsentwicklungen, Wanderungsbewegungen, Inanspruchnahme von Betreuungsplätzen, Anzahl an Rückstellern vom Schulbesuch, Plätze mit temporärer Ausnahmegenehmigung, Reserve zur Gewährleistung des Wunsch- und Wahlrechtes) wird der Bedarf neu zu schaffender Betreuungsplätze ermittelt.

Diese Ermittlung ist Grundlage für die Ausweisung der als zusätzlich erforderlich anzuerkennender Plätze unter den Vormerkungen der Einrichtungsübersicht (Bedarfsplan für die Kindertagesbetreuung Anlage 5).

 

  1. Im Ergebnis der Analyse zeigt sich ein erheblicher Ausbaubedarf in der Kindertagesbetreuung (Teil B – Pkt. 11). Die weiteren erforderlichen Schritte zur Umsetzung des Bedarfsplanes für die Kindertagesbetreuung wurden unter Teil A – Pkt. 3 aufgenommen.

                    


Finanzielle Auswirkungen:

 

Die Fortschreibung des Kitabedarfsplanes hat keine direkten Auswirkungen auf den Haushalt. Gem. § 16 Abs. 2 Kita-Gesetz des Landes Brandenburg ist der Landkreis Havelland jedoch zur Bezuschussung aller als erforderlich anerkannten Einrichtungen der Kindertagesbetreuung verpflichtet.

                   


Anlagen:

 

1.Entwurf des Bedarfsplans für die Kindertagesbetreuung, Fortschreibung 2019

 

2.Tabellarische Übersicht zur Benehmensherstellung mit den öffentlichen und freien Kita-Trägern

 

Rathenow,

 

 

 

…………….……………..         …………………….……..          …………….……………..

                     Landrat                                                 Beigeordneter/Dezernent                                                Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

X

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

X

nicht zu veröffentlichen.

                    

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1 zur BV-0403_19_Entwurf KitaBPL 2019 nach Benehmen 29.01.2019 (1978 KB)    
Anlage 2 2 Anlage 2 zur BV-0403_19_Übersicht Benehmensherstellung Stand 29.01.2019 (317 KB)