Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Vorlage - BV-0351/18  

 
 
Betreff: Festlegung der zuwendungsfähigen Gesamtkosten für eine geförderte Stelle in der Kinder- und Jugendarbeit nach §§ 11, 13, 14 SGB VIII im Landkreis Havelland im Jahr 2019
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:II 51/Fü
Federführend:Dezernat II, Amt 51 - Jugendamt Bearbeiter/-in: Graber, Liane
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
20.06.2018 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt:

 

Der Finanzierung der PKR-Stellen für das Jahr 2019 werden zuwendungsfähige Gesamtkosten (Jahres-Arbeitgeber-Brutto) in Höhe von 47.117,00 Euro pro Vollzeitstelle einer pädagogischen Fachkraft zugrunde gelegt.

      


Sachverhalt:

 

Der Landkreis Havelland will weiter eine schrittweise Anhebung der Förderung aus Kreismitteln umsetzen, um die Vergütung der Fachkräfte nach Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TvöD) zu unterstützen. Im Jahr 2018 erfolgte eine Anhebung der zuwendungsfähigen Gesamtkosten um 10 Prozent von 38.940,00 Euro auf 42.834,00 Euro.

 

Im Jahr 2019 erfolgt ebenfalls eine Erhöhung um 10 Prozent:

 

42.834,00 Euro

  4.283,00 Euro (10 %)

47.117,00 Euro

 

Bei den maximal 35 geförderten Stellen PKR (Personal-Kosten-Richtlinie des Landes) reicht der Landkreis je Vollzeitstelle beim freien Träger 9.750,00 Euro Landesmittel und 16.164,35 Euro Kreismittel aus. Das sind zusammen 55 Prozent der festgelegten förderfähigen Personalkosten (25.914,35 Euro). Die übrigen 45 Prozent werden von den kreisangehörigen Gemeinden und Trägern erbracht (21.202,65 Euro).

 

Bei den maximal 10 geförderten Stellen aus dem kreislichen Förderprogramm offene Jugendarbeit reicht der Landkreis je Vollzeitstelle beim freien Träger 23.558,50 Euro und damit 50 Prozent der förderfähigen Personalkosten aus. Die übrigen 50 Prozent werden von den kreisangehörigen Gemeinden getragen.

      


Finanzielle Auswirkungen:

 

Aufwand im Haushalt 2019

Sachkonto/Kostenstelle/Kostenträger

1.021.300 Euro

531200, 531800/3620202/51100

Erläuterung/Deckungsvorschlag

Die Mittel wurden in der Haushaltsplanung für 2019 eingeplant.

     


Anlagen:

 

keine

 

Rathenow,

 

 

 

…………….……………..         …………………….……..          …………….……………..

                     Landrat                                                 Beigeordneter/Dezernent                                                Amtsleiter

 

 

Der Beschluss ist

 

 

 

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

mit seinem wesentlichen Inhalt zu veröffentlichen.

 

 

 

 

X

nicht zu veröffentlichen.

 

Die Anlage/n, soweit vorhanden, ist/sind

 

 

vollständig zu veröffentlichen.

 

 

 

 

X

nicht zu veröffentlichen.