Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Auszug - Beratung und Beschlussfassung zum Klimaschutzkonzept  

 
 
Sitzung des Kreistages
TOP: Ö 16
Gremium: Kreistag
Datum: Mo, 06.12.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 20:05
Raum: MAFZ-Erlebnispark Paaren im Glien
Ort: Brandenburg-Halle

 

Sitzungsverlauf

 

Frau Richstein, Vorsitzende, schlägt auch hier vor, dass zunächst die Debatte zu den einzelnen Änderungsanträgen und der Beschlussvorlage geführt wird. Die jeweiligen Abstimmungen zu den Änderungsanträgen und der Vorlage der Verwaltung erfolgen dann einzeln und nacheinander im Anschluss an die Diskussion.

 

Herr Krause, Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI, nennt die Wichtigkeit eines solchen Klimaschutzkonzeptes. Er nennt Gründe, weshalb die Verabschiedung des vorliegenden Klimaschutzkonzeptes abzulehnen ist. Ihm ist das Konzept als Ganzes zu unkonkret. Daher kann er dieser Beschlussvorlage nicht zustimmen.

 

Frau Dr. Töpfer, Fraktionsvorsitzende B90/Grüne, führt zum Änderungsantrag ihrer Fraktion aus, um die Ziele, die im Klimaschutzkonzept bereits formuliert sind, noch weiter zu konkretisieren. Daher bittet sie um Zustimmung für diesen.

 

Herr Koch, Beigeordneter, möchte sich bei den mitwirkenden Personen für die gute Zusammenarbeit bei der Konkretisierung des Klimaschutzkonzeptes bedanken. Kerngedanke des Konzeptes ist es, die Möglichkeiten des Landkreises zum Thema Klimaschutz zu nutzen, aber auch die Grenzen als Landkreis zu sehen. Die Haupthandlungsfelder sind der Beschlussvorlage zu entnehmen. Bei diesem Klimaschutzkonzept handelt es sich zunächst um eine Rahmenplanung. Daher begrüßt er ausdrücklich die Änderungsanträge zum Klimaschutzkonzept. Das Konzept abzulehnen, würde ein Zeitverzug von mindestens zwei Jahren bedeuten. Daher bittet er um Zustimmung um zunächst einmal die Weichen für den Klimaschutz stellen zu können.