Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Auszug - Radschnellverbindungen ins Havelland (Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI)  

 
 
Sitzung des Kreistages
TOP: Ö 17
Gremium: Kreistag Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 22.03.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 19:13
Raum: MAFZ-Erlebnispark Paaren im Glien
Ort: Brandenburg-Halle
BA-0030/20 Radschnellverbindungen ins Havelland (Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussantrag
Verfasser:Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI
Federführend:Büro des Kreistages Bearbeiter/-in: Schwaß, Milla

 

Sitzungsverlauf

 

Herr Bank, Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI, stellt den Beschlussantrag nochmals vor und bittet um Zustimmung der optimalen Nutzung und des Anschlusses der in Berlin geplanten Radschnellverbindungen ins Havelland.

 

Frau von Fircks, Fraktion B90/Grüne, unterstützt den Antrag der Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI. Sie bittet um weitere Informationen bei der Umsetzung dieses Antrages im Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/ Tourismus/Bauen.

 

Frau Richstein, Vorsitzende, lässt über den Beschlussantrag abstimmen.


 

Beschluss

 

Der Kreistag spricht sich dafür aus, die Potenziale der in Berlin geplanten Radschnellverbindungen so optimal wie möglich mit zu nutzen und sich für einen Anschluss der geplanten Radschnellverbindung „West-Route“ ins Havelland einzusetzen. Dazu wird der Landrat gebeten, mit der Berliner Seite und der Brandenburger Landesregierung Kontakt aufzunehmen und das Anliegen entsprechend anzumelden bzw. in die laufenden Untersuchungen und Planungen einzubringen.


Abstimmungsergebnis: mehrheitlich