Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Auszug - Eisenbahnstrecke Wustermark-Ketzin/Havel  

 
 
Sitzung des Kreistages
TOP: Ö 20
Gremium: Kreistag Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 22.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 20:55
Raum: MAFZ-Erlebnispark Paaren im Glien
Ort: Brandenburg-Halle
BV-0108/20 Eisenbahnstrecke Wustermark-Ketzin/Havel
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat IV Bearbeiter/-in: Behnke, Birgit

 

Sitzungsverlauf

 

Herr Bank, Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI, fragt nach, wie belastbar die Zahl der Kosten für den Umbau des Bahnhofs Wustermark ist, da etwaige Umbaumaßnahmen noch nicht berücksichtigt sind.

 

Herr Lewandowski, Landrat, erläutert, dass in der Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Wustermark Ketzin/Havel die Kosten für den Umbau des Bahnhofs Wustermark nicht berücksichtigt sind. Daher ist eine genaue Bezifferung der Kosten seitens des Landkreises aktuell nicht möglich. Wichtig bei dieser Beschlussvorlage ist, dass der Landkreis seinen Willen zur Reaktivierung dieser Bahnstrecke zum Ausdruck bringt.

 

Herr Bank bittet um Zusammenarbeit und spätere Beachtung der Kosten beim Umbau des Bahnhofs Wustermark zwischen der Gemeinde Wustermark und dem Landkreis Havelland.

 

Herr Lewandowski sichert eine weitere Zusammenarbeit zu.

 

Frau Richstein, Vorsitzende, lässt über die Beschlussvorlage abstimmen.


 

Beschluss

 

  1. Der Kreistag Havelland spricht sich für die Wiedereröffnung der Eisenbahnstrecke Wustermark – Ketzin/Havel aus.

 

  1. Der Landrat wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen in Bund und Land für die Wiedereröffnung der Eisenbahnstrecke Wustermark – Ketzin/Havel einzusetzen.

 

  1. Den zuständigen Gremien ist zu wichtigen Projektständen zu berichten. Soweit das Vorhaben für den Landkreis finanzielle Auswirkungen hat, bringt der Landrat die hierfür erforderlichen Beratungs- bzw. Beschlussvorlagen ein.

Abstimmungsergebnis: einstimmig