Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Auszug - Bildung des Unterausschusses Jugendhilfeplanung  

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 4.1
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 23.10.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 20:05
Raum: Landkreis Havelland, DS Nauen, Sitzungssaal 225
Ort: Goethestr. 59/60, 14641 Nauen
BV-0053/19 Bildung des Unterausschusses Jugendhilfeplanung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:II 51/Zi
Federführend:Dezernat II, Amt 51 - Jugendamt Bearbeiter/-in: Graber, Liane

 

Sitzungsverlauf

 

Frau Golze, Vorsitzende, weist auf die gesetzlichen Grundlagen zur Bildung eines Unterauschusses Jugendhilfeplanung (UA JHP) hin.

 

Herr Gunia, Vertreter der freien Träger,chte wissen, wie oft der UA JHP im Jahr tagt.

 

Dafür gibt es keine vorgeschriebenen Vorgaben, erläutert Frau Golze.

 

Herr Gall, Dezernent II, ergänzt dazu, dass der Unterausschuss nicht vor jedem Jugendhilfeausschuss tagt sondern nur, wenn im Vorfeld der Kita-Bedarfsplan oder der Plan zu Hilfen zur Erziehung oder der Fachplan Jugendarbeit besprochen werden muss. Als sinnvoll hat sich in der Vergangenheit die vorherige Behandlung im UA JHA erwiesen, wenn es um die Verteilung großer Fördermittel geht. Rein gesetzlich geht es im UA JHP nur um die Planung.

 

Frau Golze bittet die Mitglieder um Abstimmung der Beschlussvorlage.


 

Beschluss

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt:

 

  1. Es wird ein Unterausschuss Jugendhilfeplanung gebildet, dem fünf stimmberechtigte Mitglieder des Jugendhilfeausschusses angehören.

 

  1. Die Mitglieder des Unterausschusses Jugendhilfeplanung werden von den stimmberechtigten Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses gewählt.

 

  1. Im Verhinderungsfall wird das Mitglied des Unterausschusses Jugendhilfeplanung von seinem vom Kreistag für seine Tätigkeit im Jugendhilfeausschuss bestimmten Vertreter vertreten.

Abstimmungsergebnis: einstimmig