Landkreis Havelland
- Ratsinfo -

Auszug - Förderung des Fahrradverkehrs im Landkreis Havelland hier: Benennung einer/s Fahrradbeauftragten (Fraktion Grüne/B 90 und Fraktion DIE LINKE)  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung/Bauen/Vergaben
TOP: Ö 3
Gremium: Ausschuss Regionalentwicklung/Wirtschaftsförderung/Kultur/Sport/Tourismus/Bauen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 18.09.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:15
Raum: OSZ Havelland, Schulteil Friesack, Fachraum (neben der Mensa)
Ort: Berliner Allee 6, 14662 Friesack
BA-0043/18 Förderung des Fahrradverkehrs im Landkreis Havelland
hier: Benennung einer/s Fahrradbeauftragten
(Fraktion Grüne/B 90 und Fraktion DIE LINKE)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussantrag
Verfasser:
Fraktion Grüne/B 90 und Fraktion DIE LINKE
Aktenzeichen:LR 23 01-2/18
Federführend:Büro des Kreistages Bearbeiter/-in: Hönicke, Nadine

 

Sitzungsverlauf

 

Herr Bank, Fraktion DIE LINKE, erläutert die inhaltlich zusammenhängenden Vorlagen 0043/18 und 0044/18.

In der lebhaften Diskussion werden insbesondere folgende Themen behandelt:

  • Schaffung einer neuen Stelle für den Fahrradbeauftragten oder Nutzung bestehender Stelle? zusätzliche Kosten?
  • Unterstützung der Ziele des Klimaschutzkonzeptes des Landkreises durch Förderung des Radverkehrs
  • Bedeutung des touristischen Radverkehrs im Havelland
  • kreisübergreifende Betrachtungsweise des Themas

 

Herr Felstow, Dezernent IV (kommissarisch) stellt das Konzept der Verwaltung zur Installation eines/r Fahrradbeauftragten vor:

  • Übernahme der Aufgaben des/r Fahrradbeauftragten mit 50 % einer Stelle im Referat Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung; ihre weiteren Aufgaben werden intern umgelegt
  • Aufgaben:
  • Beratung der Kommunen in Fragen des Radtourismus und der Radverkehrsförderung
  • Schnittstelle der Kommunen im Landkreis; Mitglied in Arbeitsgemeinschaften zur Förderung des Radverkehrs; überregionaler Erfahrungsaustausch
  • Entgegennahme von Anregungen, Fragen, Beschwerden von Bürgern und Weiterleitung an die zuständigen Stellen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung konstruktiver Lösungen der zuständigen Behörden
  • Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Ämtern der Kreisverwaltung
  • Aufzeigen finanzieller Fördermöglichkeiten des Radverkehrs (Bund, Land)
  • Evaluierung der Aufgaben und Stellenanteile nach angemessener Frist

 

Herr Bank regte an, die Frage der Einrichtung einer neuen Stelle in den Fraktionen zu diskutieren.

Herr Leitert, Vorsitzender,sst über die Beschlussantrag abstimmen.

Beschluss

Der Ausschuss überweist den Beschlussantrag in den Kreisausschuss

Abstimmungsergebnis: mehrheitlich